bfb-Feldenkrais für Mensch-Tier Teams -fast wie Magie

Ueber die bfb-Feldenkrais-Methode können wir eine tiefere, Beziehung zu unseren Tier aufbauen, geistig mental und gleichzeitig auch körperlich. Das tönt spannend nicht wahr?

Feldenkrais-Methode: Hier geht es um viel mehr als nur eine „Behandlung“.

Weil das wirklich extrem toll, spannend und extrem bereichernd ist für die Mensch-Tierbeziehung möchte ich Euch gerne daran teilhaben lassen.

Es geht um Berührung. Jede Berührung ist eine Information!

Zugang zu Deinem Tier finden ohne Voreingenommen zu sein, ohne Deine eigenen emotionalen „Päcklein“ auf das Tier zu übertragen. Fühlen und verstehen was sich im inneren deines Tieres passiert.

Achtsamkeit, Gleichgewicht, physisch und psychisch.

Ausserdem wird eine grosse Entspannung stattfinden, bei Dir und bei Deinem Tier. Das wirkt sich auf die ganze Beziehung und das Zusammenleben im Alltag positiv aus und vertieft enorm das Vertrauen.

Ohne gegenseitiges Vertrauen fangen wir sowieso schon gar nicht mit der „Arbeit“ an. Es ist eine nonverbale Kommunikation. Ein Geben und ein Annehmen.

Neue Möglichkeiten finden bei Dir und Deinem Tier, alte Verhaltensmuster hinter Dir lassen.

Es ist mir eine Ehre Euch auf diesem Wege zu begleiten.

Daten Sonntag, 21. November 2021
Weitere Daten:
Workshops 2021 Sonntag 12.12. Workshops 2022 Sonntag 27.02./27.03./01.05./15.05.
Zeit

13.15 bis 16.30

Ort 5610 Wohlen
Anfahrt

auf www.aeschbach.ch zu finden

Kosten kostenpflichtig

130.-- für einzelne Worshops, für ganze Blocks von vier Workshops gibt es 10 % Rabatt

Anmeldung ja
8. Oktober 2021 bis 8. November 2021

Organisator

Sybille Aeschbach

Kategorie Kurse und Vorträge
Weitere Infos Einheitspreis
Leinenpflicht
Website http://www.aeschbach.ch
Bemerkungen

Die Kurse finden mit Hunden statt, die Hunde sollen sauber und versäubert in den Kurs kommen
Es empfiehlt sich eine Stoff-Faltbox dabei zu haben. Eine Gymnastikmatte oder Wolldecke für Euch und einige Frottétücher soll Eure eigene Ausrüstung sein. Wir gehen achtsam miteinander um und nehmen genügend Abstand zu andern Hunden

Erstellt am 11. Januar 2021 10:33
Zuletzt geändert am 7. Oktober 2021 11:01